Welschnofen neuer Franzin-Lift

Neuer Franzin-Lift für das Skigebiet Karersee

Die Südtiroler Gemeinde Welschnofen im Rosengarten-Latemargebiet hat einen ersten Schritt für einen neuen Franzin-Lift im Skigebiet Karersee gemacht. Der Gemeinderat von Welschnofen hat die Neutrassierung des Sesselliftes genehmigt.

Der heutige Franzin-Lift, ein alter Schlepplift, soll ebenso wie der Masaré-Lift abgetragen werden. Stattdessen soll ein neuer 4er-Sessellift entstehen und damit das Skigebiet Karersee aufgewertet werden. Die Zustimmung der Bürgerliste wurde bereits gegeben, wenn auch mit einigen Auflagen. So sollen beispielsweise im Zuge eines neuen Franzin-Liftes keine neuen Pisten entstehen und auch der Verlauf der bisherigen Pisten nicht geändert werden. Zudem müssen die alten Lifte vollständig entfernt und die Lifttrassen vollständig aufgeforstet werden.

Der Antrag für die Erneuerung des Franzin-Liftes wurde durch die Latemar-Karersee GmbH gestellt. Diesbezüglich äußerten sich die involvierten Verbände bereits positiv. Allerdings gaben einige Gemeinderäte auch zu bedenken, dass sich in unmittelbarer Nähe der Trasse der Klettergarten befindet.

Nur Bauleitenplan geändert

Durch Welschnofen wurde bislang nur der Bauleitenplan geändert. Bevor der neue Franzin-Lift tatsächlich errichtet werden kann, müssen noch weitere Hürden genommen werden. Daher steht auch ein Baubeginn überhaupt noch nicht fest.

Zunächst muss das Projekt an die Landesämter weitergeleitet werden. Nach einer Zeit von 60 Tagen werden die Lifttrassen durch die zuständigen Stellen beim Land begutachtet. Im Idealfall wird dann die Landesregierung einen entsprechenden Beschluss fassen. Dieser führt dann zur Eintragung in den Bauleitenplan der Gemeinde Welschnofen.

Die Daten

Der neue Franzin-Lift wird nach den aktuell vorliegenden Planungen eine Gesamtlänge von 1.838 Metern haben. Die Talstation liegt auf einer Höhe von 1.577 Metern über dem Meeresspiegel, die Bergstation auf einer Höhe von 1.944 Metern Meereshöhe.

Das Skigebiet „Karersee – Carezza Ski“ ist neben dem Skicenter Latemar ein beliebtes Skigebiet im Rosengarten-Latemargebiet in Südtirol in der Nähe der Landeshauptstadt Bozen. In dem Skigebiet stehen den Wintersportlern Pisten mit einer Gesamtlänge von etwa 40 Kilometern zur Verfügung. Der „King of the Dolomites“, wie das Skigebiet Karersee um seine Gäste wirbt, erstreckt sich von einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel bis auf eine Höhe von 2.350 Metern Meereshöhe.

Weitere Artikel zum Thema:

Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online