Alpenperle Steinegg

 

Steinegg ist eine Perle der Alpen

Steinegg ist ein beliebter Urlaubsort im Rosengarten-Latemargebiet. Wer diesen Ort besucht, der wird schnell feststellen, dass sich dieser Ort inmitten unberührter Natur befindet. Der Ort ist von saftig grünen Wiesen umgeben und das Panorama bilden der Rücken des Schlerns und das Rosengartengebirge. Doch eines fällt einem Besucher von Steinegg auch schnell auf – der Ort wird von einer angenehmen Ruhe umgeben. Während unsere Welt mittlerweile von Lärm und Autoverkehr bestimmt wird, wirkt schon alleine diese Stille, die man in Steinegg erfährt, für die Besucher erholsam. Nur sehr wenige Autos fahren durch den Ort, was ein Grund für die Ruhe, aber auch für die gute Luftqualität ist.

Dass in dem Ort Ruhe und Stille zu erfahren ist und hier Hektik und Verkehrslärm Fremdwörter zu sein scheinen, hat unter anderem damit zu tun, dass sich Steinegg für die sanfte Urlaubsmobilität ausgesprochen hat. Dies brachte es auch mit sich, dass Steinegg Mitglied von „Alpine pearls“ werden konnte.

Alpine pearls

Bei „Alpine pearls“ handelt es sich um eine im Jahr 2006 gegründete Organisation bzw. einen Verein. Die Orte, die von „Alpine pearls“ – als Alpenperlen ausgezeichnet wurden, stehen für eine sanfte Urlaubsmobilität. Das bedeutet, dass man hier seinen Urlaub ohne sein eigenes Auto verbringen kann und dennoch keine Mobilitätseinschränkungen in Kauf nehmen muss. Dadurch wird folglich auch der Ort vom Verkehrsaufkommen und Abgasen entlastet, was letztendlich auch den Verkehrslärm deutlich reduziert und die Luftqualität verbessert.

Bereits die Anreise in den Urlaubsort Steinegg kann ganz bequem und stressfrei mit der Bahn oder mit dem Bus erfolgen. Die Fremdenverkehrsbetriebe holen ihre Gäste vom Bahnhof – in Bozen oder Brixen – ab und bringen diese in ihr Urlaubsdomizil. Im Urlaubsgebiet selbst bestehen dann beste Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die die Gäste an ihr gewünschtes Ziel bringen.

Insgesamt garantieren die von „Alpine pearls“ ausgezeichneten Urlaubsorte die sanft-mobile Urlaubsqualität. Auch für die Besucher von Steinegg im Rosengarten-Latemargebiet werden dadurch folgende Punkte garantiert:

  • Steinegg kooperiert für einen umweltfreundlichen Tourismus alpenweit für seine Gäste.
  • Steinegg garantiert eine stressfreie und komfortable Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Vor Ort werden alle Ziele auch ohne eigenes Kraftfahrzeug erreicht.
  • In Steinegg wird den Gästen ein reichhaltiges Angebot an Freizeit- und Spaßmobilität angeboten: Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Reiten, Nordic Walking, Wandern, Klettern usw.
  • Steinegg schafft kontinuierlich neue Bereiche, in denen sich die Gäste als Fußgänger wohl fühlen – Bereiche ohne Verkehr, Abgasen und Lärm.
  • Steinegg bietet einen vollen Service rund um die Urlaubsmobilität der Gäste. So wird sich um die Reservierungen und Buchungen gekümmert und eine persönliche Beratung durchgeführt.
  • Spezielle Alpine-Pearls-Pauschalen werden angeboten, damit die sanfte Mobilität noch komfortabler und einfacher wird.
  • Steinegg engagiert sich für Mensch und Natur. Angefangen vom Naturschutz bis hin zur alternativen Energieversorgung.
  • In Steinegg werden die Gäste kulinarisch und kulturell verwöhnt. Gefördert wird die alpine Kultur, Kochkunst und die Tradition.
  • Steinegg setzt sich als Alpenperle für die Bewahrung des regionaltypischen Ortsbildes, welches einen alpinen Charakter hat, ein.

Ab Januar 2011 gehören insgesamt 24 Urlaubsorte in den Alpen als Mitglieder „Alpine pearls“ an. Diese 24 Orte sind in Italien, Deutschland, Slowenien, Frankreich, Österreich und der Schweiz. Dass sich mit Karneid-Steinegg, Tiers, Deutschnofen und Welschnofen gleich vier Urlaubsorte im Rosengarten-Latemargebiet befinden zeigt, wie sehr sich dieses Feriengebiet Südtirols für die Qualitätsversprechen und damit für seine Gäste stark macht.

Urlaub inmitten des Weltnaturerbes

Die UNESCO hatte die Dolomiten im Juni 2009 als Weltnaturerbe anerkannt. Damit wurden die „bleichen Berge“ – so werden die Dolomiten aufgrund ihres hellen Gesteins oftmals bezeichnet – in die Liste der besonders schützenswerten Naturgüter aufgenommen. Dies zeigt, wie wertvoll diese Berge sind, die im Laufe von Jahrmillionen geschaffen wurden.

Wer also seinen Urlaub in Steinegg, der Perle der Alpen, verbringt, verbringt diesen gleichzeitig im Weltnaturerbe „Dolomiten“.

Weitere Artikel zum Thema:

Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online