König Laurin-Schupfenwanderung

Die jährliche König Laurin-Schupfenwanderung

Schon seit dem Jahr 2002 findet am zweiten Sonntag im September die „König Laurin-Schupfenwanderung“ statt, welche sich einer großen Beliebtheit erfreut und sowohl für die Einheimischen wie auch für die Gäste des Südtiroler Rosengarten-Latemargebietes ein Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender darstellt.

Im Rahmen der König Laurin-Schupfenwanderung wird die Tradition der Almwochen in den Mittelpunkt gestellt. An diesem Tag wird sicherlich jedem Besucher bewusst, welche körperlich schwere Arbeit mit der Heumahd für die Landwirte verbunden war und ist. Doch nicht nur die Heumahd selbst prägte die Zeit der Almwochen. War die Tagesarbeit vollbracht, saß man gesellig in den Schupfen – also den Almhütten – zusammen und ließ den Tag fröhlich ausklingen. Und genau hier setzt die König Laurin-Schupfenwanderung an.

Die König Laurin-Schupfenwanderung ist so angelegt, dass man eine Rundwanderung machen kann, im Rahmen derer man an insgesamt neun Schupfen vorbeikommt. In und vor den Schupfen werden kulinarische Spezialitäten kredenzt, für die das Land Südtirol ohnehin bekannt ist. Und so zieht man von Schupfe zu Schupfe, also von Almhütte zu Almhütte, und lässt sich an jeder „Station“ aufs Neue mit Speis und Trank verwöhnen. Folgende Schupfen nehmen an der Schupfenwanderung teil (alphabetische Aufzählung): Greatlschupf, Hosnschupf, Kardaunerschupf, Kohlerschupf Kundlschupf, Leitnerschupf, Mühlauchtner, Untergötschl,  Unterpoppener und Wuhnschupf. Während der Wanderung und bei den einzelnen Schupfen ist für Unterhaltung gesorgt. So geben hier unter anderem Musikgruppen und Goaßlschnöller ihr Bestes, damit der Tag zu einem besonderen Erlebnis für alle Beteiligten wird.

Im Rahmen der Schupfenwanderung findet zu Beginn des Tages ein Gottesdienst, eine Bergmesse statt, die die Einheimischen und Gäste zusammen an der Moseralm feiern und um den Segen Gottes für die neue Auflage der König Laurin-Schupfenwanderung bitten.

Tipp:

Jeder, der sich Mitte September eines Jahres im Rosengarten-Latemargebiet, insbesondere in Welschnofen aufhält, sollte die Gelegenheit wahrnehmen, und die König Laurin-Schupfenwanderung mitmachen. Zum einen bietet die Natur zu Beginn der Herbstzeit ein herrliches Licht und prächtige Farben, die die umliegende Dolomitenwelt ganz besonders klar und farbenfroh erscheinen lässt. Zum anderen ist die Wanderung aus kulinarischer Sicht ein absolutes Highlight, welches durch Musik und Unterhaltung hervorragend abgerundet wird und für alle Teilnehmenden noch lange in Erinnerung bleibt!

Weitere Informationen zur Schupfenwanderung kann man im Internet unter http://www.schupfenwanderung.com nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema:

Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online