Die Berglertafel

Eine kulinarische Genussveranstaltung im Reich des König Laurin

Mitte Juli eines jeden Jahres wird in Tiers am Rosengarten in Südtirol die „Berglertafel“ veranstaltet. Hierbei handelt es sich um eine kulinarische Top-Veranstaltung inmitten des Reichs von König Laurin. An der festlich geschmückten Tafel können bis zu 170 Gäste Platz nehmen – und zwar unter freiem Himmel mit Blick zum bekannten Rosengartenmassivs, um das sich die Sage von König Laurin und seinem Rosengarten dreht.

Die Berglertafel wird schon seit einigen Jahren im Rosengarten-Latemargebiet veranstaltet und ist aufgrund ihrer großen Beliebtheit zum festen Bestandteil des jährlichen Veranstaltungskalenders geworden.

Kulinarischer Genuss, Enrosadira und sagenhaft schön

Bei der Berglertafel wird eine einhundert Meter lange Tafel in der Gemeinde Tiers am Rosengarten – dem bekannten Berglerdorf in den Dolomiten – aufgebaut. Genauer gesagt, findet die Berglertafel auf der Almwiese Proa bei St. Zyprian, einer Fraktion der Gemeinde Tiers am Rosengarten, statt.

Festlich geschmückt können an der Tafel bis zu 170 Feinschmecker Platz nehmen, wobei die Tafel so aufgestellt ist, dass man einen fantastischen Blick auf den Rosengarten genießen kann. Da die Berglertafel in den Abendstunden veranstaltet wird, kann man das Abendrot, das bei Sonnenuntergang den Rosengarten sprichwörtlich zum Glühen bringt – das sogenannte Enrosadira – hautnah miterleben. Hier wird die Sage um König Laurin lebendig und man versteht als Gast, wie die Sage um den in der Sage erwähnten Rosengarten entstanden ist.

Bei der Berglertafel wird den Gästen ein Abendmenü mit insgesamt fünf Gängen der Extraklasse serviert, natürlich auch mit traditionellen Tierser Gerichten. Die Veranstaltung erstreckt sich bis spät in die Abendstunden hinein. Nach Sonnenuntergang kann man unter dem Sternenhimmel und bei romantischen Fackeln und einem Lagerfeuer das einmalige Flair genießen.

Ob Gaumen oder Augen bei der Berglertafel mehr verwöhnt werden, muss jeder Gast für sich selbst entscheiden. Eines steht allerdings fest: Es kommt keines von beidem zu kurz. Und jeder Gast, der einmal an der Berglertafel teilgenommen hat, kann bestätigen, dass diese ein Highlight ist und noch lange an den Aufenthalt im Südtiroler Rosengarten-Latemargebiet erinnert.

Auch im Winter gibt es die Berglertafel

Aufgrund des großen Erfolges und der Beliebtheit der Berglertafel, wird diese seit dem Jahr 2018 auf im Winter veranstaltet. Im Januar beginnt die Berglertafel mit einer Schneeschuhwanderung, welche durch das Tschamintal führt. Gegen Mittag wird die Berglertafel als „Flying-Mittags-Buffet“ auf der Almwiese Proa – also an dem Ort, an dem die Berglertafel auch im Sommer veranstaltet wird – kredenzt.

Auch bei der Winter-Berglertafel kann man in der klaren Winterluft den Blick auf den verschneiten Rosengarten in vollen Zügen genießen. Es gilt also auch dieser Berglertafel, dass sowohl Gaumen als auch Augen verwöhnt werden.

Die nächste Berglertafel findet am 18.07.2019 statt.

Anmeldung erforderlich

Interessierte, die an der Berglertafel teilnehmen möchten, müssen sich hierfür im Vorfeld anmelden. Die Anmeldung ist im Informationsbüro von Tiers am Rosengarten (St.-Georg-Str. 79, 39050 Tiers, Tel.: +39 04 71 - 64 21 27) möglich.

Weitere Artikel zum Thema: