Deutschnofen Alpenperle

Deutschnofen wurde von Alpine Pearls ausgezeichnet

Neben Welschnofen und Tiers am Rosengarten wurde auch Deutschnofen im Rosengarten-Latemargebiet von Alpine Pearls ausgezeichnet. Dies ist für die Gäste und Urlauber, die sich in diesem beliebten Urlaubsort aufhalten, ein Zeichen dafür, dass hier alles unternommen wird, um eine sogenannte „sanfte Urlaubsmobilität“ anzubieten.

Was ist Alpine Pearls?

Bei „Alpine Pearls“ handelt es sich um eine im Jahr 2006 gegründete Organisation.

Durch Alpine Pearls soll das Ziel erreicht werden, dass die ausgezeichneten Urlaubsorte für ihre Gäste nachhaltige und innovative Tourismusangebote offerieren. Darüber hinaus sollen die touristischen Sehenswürdigkeiten über öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbar sein. Die Gäste sollen also während des Urlaubs komplett auf das eigene Auto verzichten können, ohne dabei Nachteile zu erfahren. Die sanfte Urlaubsmobilität beginnt zudem nicht erst, wenn die Gäste angereist sind.

Die Urlaubsorte, welche sich als Alpenperlen bezeichnen dürfen, stellen ein Angebot zur Verfügung, mit dem die Urlaubsgäste mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen und vom Bahnhof bzw. Flughafen bequem in ihr Urlaubsquartier gebracht werden.

Deutschnofen, der Urlaubsort im Rosengarten-Latemargebiet ist ein Ort von insgesamt „nur“ 24 Orten im gesamten Alpenraum, denen dieses Prädikat verliehen wurde. Die 21 von Alpine Pearls ausgezeichneten Urlaubsorte verteilen sich auf insgesamt sechs Alpenstaaten. Speziell sind dies neben Südtirol die Schweiz, Österreich, Frankreich, Slowenien und Deutschland.

Die Perle Deutschnofen

Die Auszeichnung als „Perle“ bzw. Alpenperle hat für die Urlauber dieser Tourismusgemeinde ganz besondere Angebote zur Folge, von denen die Gäste während ihres Aufenthaltes merklich profitieren. Mit der Fraktion Petersberg, Eggen und Obereggen garantiert Deutschnofen, dass die Gäste bequem in der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen, welche nur etwa 20 Kilometer entfernt liegt, anreisen können und dort abgeholt und in ihren Urlaubsort gebracht werden. Und das alles ganz bequem und ohne großen Stress!

Während des Urlaubs sorgen gute Busverbindungen dafür, dass die umliegenden Dolomiten, das gute Wanderwegenetz bzw. im Winter die Skigebiete auch ohne Auto gut und bequem erreicht werden können. Das Ski Center Latemar bietet beispielsweise hervorragend präparierte Pisten mit einer Gesamtlänge von etwa 46 Kilometern.

Dass die Gäste auf das eigene Kraftfahrzeug verzichten sollen, wenn sie einen Urlaub in Deutschnofen machen, ist ein Ziel dieses Urlaubsortes als Alpenperle. Denn gerade im Verkehrsbereich wird hier auf umweltbelastende Faktoren weitestgehend verzichtet.

Weitere Markenzeichen der Alpenperlen sind, dass die Ortskerne über verkehrsberuhte Zonen verfügen, dass ökologische Mindeststandards eingehalten werden und Freizeitaktivitäten mit Rücksicht auf die Umwelt angeboten werden.

Weltnaturerbe Dolomiten

Ein Urlaub in Deutschnofen bedeutet nicht nur, dass die sanfte Urlaubsmobilität garantiert wird und umweltfreundliche Freizeitaktivitäten angeboten werden. Ein Urlaub in Deutschnofen bedeutet auch, dass jeder Urlauber seine schönste Zeit des Jahres inmitten des Weltnaturerbes verbringt. Die Dolomiten wurden nämlich im Juni 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichnet. Damit haben auch das Rosengarten- und das Latemargebirge die höchste Auszeichnung weltweit erhalten, die eine Naturstätte erhalten kann.

Weitere Artikel zum Thema:

Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online