Planetarium Südtirol in Gummer

Im Rosengarten-Latemargebiet befindet sich jetzt auch ein Planetarium

Allen Südtirol-Gästen, die sich für unsere Planeten, die Sterne und das Universum interessieren, dürfte Gummer ein Begriff sein. Denn hier befinden sich bereits das Sonnenobservatorium, die Sternwarte und der Planetenwanderweg. Seit dem Jahr 2014 hat Gummer ein weiteres Highlight zu bieten – das Planetarium Südtirol.

Das Planetarium wurde mit der modernsten Technik und dem neuesten Standard direkt im Dorfzentrum von Gummer errichtet. Während man in der Sternwarte direkt in den Kosmos blickt, wird im Planetarium Südtirol der Kosmos simuliert. Von daher empfiehlt sich ein Besuch des Planetariums insbesondere an Tagen, an denen ein eher schlechtes Wetter ist.

Eine Reise durch den Kosmos

Das Planetarium Südtirol nimmt die Gäste auf eine eindrucksvolle Reise durch den Kosmos mit. Auf bequemen Sesseln habe bis zu 55 Gäste unter der 8-Meter-Bildschirm-Kuppel Platz. Das kosmische Geschehen wird mit einem hochauflösenden 360-Grad „Fulldome 3D“-Bild dargestellt, wobei auch der Raumklang einzigartig ist. Mit dieser Ausstattung in Form der 3D-Ganzkuppel-Bewegbildprojektion mit einer Auflösung von zirka 12 Millionen Pixel hat das Planetarium Südtirol eine Technik zu bieten, welche weltweit in nur wenigen Planetarien zum Einsatz kommt.

Im Planetarium werden der Sternenhimmel und der Lauf der Gestirne gezeigt. Ähnlich wie in einem Raumschiff gehen die Besucher auf eine virtuelle Reise um unsere Erde, aber auch zu fernen Welten. Im Südtiroler Planetarium werden aber nicht nur die Sterne und Planeten in den Vordergrund gestellt. Es werden auch Themen wie beispielsweise die Entstehung der Alpen, der Sonnenaufgang und –untergang, die Kontinentalverschiebung und die Wolkenformationen den Besuchern näher gebracht.

An das Planetarium Südtirol ist eine Planetenakademie angegliedert, welche Interessierten und Schulklassen didaktisch aufbereitete Vorführungen anbietet. Dr. David Gruber, Südtiroler Astrophysiker und Dr. Luca Ciprari, italienischer Astronom sind für das Angebot des Planetariums verantwortlich und zugleich  dessen  wissenschaftliche Mitarbeiter.

Gummer, das Sternendorf

Gummer ist ein kleiner Ort im Rosengarten-Latemargebiet in Südtirol und gehört als Fraktion zur Gemeinde Karneid. Näheres kann unter: Gummer nachgelesen werden. Der Ort hat sich ganz auf den Kosmos spezialisiert. Die Sternwarte Max Valier, das Sonnenobservatorium Peter Anich und der sehr empfehlenswerte Planetenwanderweg sind mit dem neuen Planetarium Südtirol Einrichtungen, welche dem Ort zurecht als „Sternendorf“ bezeichnen. Für Astronomie-Interessierte halten auch die Gastbetriebe in Gummer Informationsmaterial und Teleskope vor.

Adresse

Folgende Adresse hat das Planetarium Südtirol:

Gummer 5
I-39053 Karneid
Tel.: +39 0471 61 00 20
Fax: +39 0471 61 05 29

Öffnungszeiten

Dienstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr *
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr *
Donnerstag: 14:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr *
Samstag: 14:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Sonntag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

* Nur für Schulklassen oder Gruppen mit mehr als 10 Personen, ausgenommen Schulferien.

Montags ist das Planetarium – wie auch die meisten Museen in Südtirol – geschlossen.

Weitere Artikel zum Thema:

Bildergalerie:

Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Wer ist online

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online